Weihrauch „Sanfte Medizin aus der Natur“

Weihrauch, oft als „König der Öle“ bezeichnet ist kraftvoll, effektiv und unglaublich therapeutisch wirksam. Seit tausenden von Jahren wurde Weihrauch für Salbungen, Anbetungen, Meditation und spirituelle Praktiken angewendet.

Durch das Einschneiden der Rinde des Weihrauchbaumes wird das kostbare Harz gesammelt. Das ätherische Öl wird durch schonende Wasserdampfdestillation aus dem Harz gewonnen.

Bekannt als eines der wertvollsten ätherischen Öle hat Weihrauch außerordentliche gesundheitliche Vorteile. Es wurde verwendet um chronischen Stress und Angst zu reduzieren, das  Immunsystem zu stärken und um eine gesunde Entzündungsreaktion zu fördern. Die Terpene in Weihrauch ermöglichen es, die Blut-Hirn-Schranke zu durchdringen und können somit die Gehirngesundheit positiv beeinflussen. Weihrauch erhöht auch die Aktivität von Leukozyten, die dem Körper helfen, unerwünschte mikrobielle Eindringlinge zu bekämpfen.

Die chemische Zusammensetzung von Weihrauch Öl

Alpha-Pinen ist ein Monoterpen, das in hohen Anteilen in den meisten Weihrauch sowie Kiefern- und Rosmarin-Ölen vorkommt und für seine Fähigkeit bekannt ist, die Bronchien zu öffnen. Es hat auch starke entzündungshemmende Wirkungen, Anti-Krebs-Eigenschaften und scheint als Breitspektrum-Antibiotikum zu funktionieren. Alpha-Pinen hat auch eine starke antibakterielle Aktivität und zeigt in einer neueren Studie die Fähigkeit das Wachstum von potentieller infektiöser Endokarditis zu hemmen. Einige Öle, die reich an Alpha-Pinen sind, haben die Fähigkeit gezeigt, bei Versuchstieren angstlösende und sedative Wirkungen zu erzeugen. 1,2,3

Alpha-Thujen ist eine natürliche organische Verbindung die eine überaus hohe antioxidative Fähigkeiten besitzt. In Studien hat es sich als wirksames antibakterielles und antimikrobielles Mittel erwiesen. Die antibakterielle Wirkung von Thujen wurde in einem Test nachgewiesen, der mit ätherischen Wacholderölen durchgeführt wurde. 4, 5

Arten von Weihrauch

Je nach Spezies überwiegen verschiedene aromatische Verbindungen.

Boswellia serrata wird in Indien gewonnen und es besteht zu 60% aus A-Thujen. Diese Weihrauchart wird in der ayurvedischen Medizin häufig für Arthritis, Asthma, Morbus Crohn und verschiedene entzündliche Erkrankungen eingesetzt (Frawley und Lad 2001).

Boswellia frereana wird hautsächlich in Somalia angebaut und besteht aus A-Pinen, A-Thujen, Sabinene, P-Cymene und viele andere Verbindungen. Diese besondere Art von Weihrauch wurde häufig in traditionellen religiösen Zeremonien seit Jahrhunderten verwendet. Eine andere häufige Verwendung von B. frereana beinhaltet das Kauen auf den Harztränen. Wenn Sie Frereana kauen, verwandelt sich das Harz in die Konsistenz von Kaugummi, die stundenlang anhält. Wie bei vielen Weihraucharten ist eine der größten Herausforderungen für B. frereana ein unsachgemäßes Ernte-Management.

weihrauch, frankincense, doterra

Foto: Aromatic Plant Research Center

Boswellia sacra eine Spezies die im Oman, Somalia und Yemen wächst besteht zu einem Großteil aus A-Pinen. Die Ertragsmenge des ätherischen Öls beträgt ca. 6-7 %.

Boswellia papyrifera aus Äthiopien stammend hat eine Ertragsmenge von 1%. Boswellia Papyrifera ist einzigartig, weil sein Hauptbestandteil ein Ester ist, spezifisch Octylacetat, der im Bereich von 50-80% liegen kann. Nach neuesten Forschungsergebnissen enthält B. papyrifera als einzige Art Incensol Acetat. Incensol Acetat gehört zu den Neutralbestandteilen und hat in ersten in vitro Untersuchungen gezeigt, dass es in das Entzündungsgeschehen positiv eingreifen kann.

8 Anwendungstipps für Weihrauch Öl

„Wenn im Zweifel, dann nimm Weihrauch“ – durch das breite Wirkspektrum ist es sehr vielfältig anwendbar:

  1. Protokoll für gesunde Zellen
    Reines therapeutisches Weihrauch Öl hat gezeigt, dass es die gesunde Zellteilung unterstützt. Nehmen Sie einen Tropfen unter die Zunge oder massieren Sie das Öl auf die betroffene Stelle, für eine gesunde Reaktion des Immunsystems. Für die interne Anwendung eignet sich nur die speziell gekennzeichnete Qualität mit der Aufschrift „Zur Aromatisierung von Lebensmittel“.
  2. Gelenkbeschwerden
    Um die Durchblutung zu verbessern und die Symptome von Gelenk- oder Muskelbeschwerden zu lindern, massieren Sie Weihrauch Öl auf den betroffenen Bereich oder diffundieren Sie es in einem Kalt-Zerstäuber.
  3. Immunsystem
    Studien haben gezeigt, dass Weihrauch immunverstärkende Fähigkeiten hat. Es kann zur Bekämpfung von unerwünschten Keimen auf der Haut, im Mund oder zu Hause eingesetzt werden. Zerstäuben Sie es, nehmen Sie es innerlich oder tragen Sie es auf Ihre Schläfen, Handgelenke und den Fußsohlen auf.
  4. Emotionale Gesundheit, Meditation, Gebet und Schlafhilfe
    Weihrauch Öl kann dazu beitragen ein Gefühl der Ruhe und Entspannung zu erzeugen, so dass es ideal für Gebetszeiten und Meditation ist. Es hat antidepressive, Angst lindernde Eigenschaften und reduziert chronischen Stress. Der besonders beruhigende, erdenden Duft hilft Ihnen beim Einschlafen und kann Schmerzen beseitigen, die Sie davon abhalten.
  5. Atemgesundheit
    Weihrauch Öl kann die Lungen- und Nasengesundheit fördern. Zur Unterstützung der Gesundheit der Atemwege 5 Tropfen Weihrauchöl in einen Inhalator oder 3 Tropfen in den Händen verreiben und 5 Minuten tief einatmen oder 2 bis 3 Tropfen auf die Brust reiben, am besten mit Pfefferminz Öl, Eucalyptus Öl oder der Atemwegsmischung.
  6. Wundheilung, Dehnungsstreifen und Falten
    Weihrauch Öl unterstützt die natürliche Heilung von Wunden, es kann das Auftreten von Narben verringern und dabei helfen Dehnungsstreifen zu minimieren. Es kann auch helfen Falten zu reduzieren oder den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen. Mischen Sie 2 bis 3 Tropfen Öl mit gleichen Teilen Kokos- oder Jojobaöl und tragen Sie es auf die betroffenen Stellen auf.
  7. Gehirngesundheit
    Weihrauch Öl unterstützt die kognitive Fähigkeit und Gesundheit, weil es durch die Blut-Hirnschranke dringen kann. Nehmen Sie 1 Tropfen entweder unter die Zunge, mit dem Daumen auf den Gaumen, unter das Lippenbändchen oder tragen Sie es auf den Nacken auf oder diffundieren Sie es.
  8. Verdauungssystem
    Weihrauch hilft dem Verdauungssystem zu entgiften und Stuhlgang zu fördern, reduziert Schmerzen und Krämpfe im Magen, kann Übelkeit lindern, hilft überschüssiges Wasser aus dem Bauchraum zu spülen, was Blähungen verursachen kann und lindert sogar PMS-bedingte Bauchschmerzen. Es beschleunigt die Sekretion von Verdauungsenzymen, erhöht die Urinproduktion, entspannt die Muskeln des Verdauungstraktes und hilft auch die Durchblutung zu verbessern, die für eine gute Verdauung benötigt wird. Es hat sich gezeigt, dass es bei der Verringerung der Symptome von Leaky-Darm-Syndrom, chronische Colitis ulcerosa, Morbus Crohn und Reizdarm vorteilhaft ist. (6)

Sicherheit

Weihrauch ist dafür bekannt blutverdünnende Wirkungen zu haben, so dass Menschen mit Problemen im Zusammenhang mit der Blutgerinnung dieses Öl nicht intern verwenden sollten.

 Weihrauch Öl (Frankincense) in zertifiziert
reiner therapeutischer Qualität
aus nachhaltigem Anbau bestellen

Die interne Anwendung obliegt jedem eigenverantwortlich und die hier beschriebenen Anwendungen beziehen sich ausschließlich auf reine Aroma Öle mit der Kennzeichnung „Zur Aromatisierung von Lebensmittel“. Bei Krankheit oder Schwangerschaft befragen Sie bitte Ihren Arzt. Ätherische Öle ersetzen nicht den Arztbesuch und sind nicht zur Heilung, Diagnose oder Behandlung von Krankheiten gedacht.

1 Aristides Medeiros et al. Inhibitory effect of beta-pinene, alpha-pinene and eugenol on the growth of potential infectious endocarditis causing Gram-positive bacteria. Rev. Bras. Cienc. Farm. [online]. 2007, vol.43, n.1, pp.121-126. http://dx.doi.org/10.1590/S1516-93322007000100015.
2 Kusuhara, M., Urakami, K., Masuda, Y., Zangiacomi, V., Ishii, H., Tai, S., … & Yamaguchi, K. (2012). Fragrant environment with ă-pinene decreases tumor growth in mice. Biomedical Research, 33(1), 57-61.
3 Hajhashemi, V., Rabbani, M., Ghanadi, A., & Davari, E. (2010). Evaluation of antianxiety and sedative effects of essential oil of Ducrosia anethifolia in mice. Clinics, 65(10), 1037-1042.
4 Reza Dehghani Bidgoli, G. A. Heshmati, and M. Pessarakli. Influence of Extraction Method and Solvent on Antioxidant Properties of Extracts of Artemisia Aucheri Plant from Kashan Province of Iran. Journal Of Plant Nutrition Vol. 37 , Iss. 9,2014.
5 Azzeddine Zeraib, Messaoud Ramdani, Lamia Boudjedjou, Pierre Chalard, Gilles Figuredo. Chemical composition and antibacterial activity of Juniperus thurifera L. essential oils. J. BioSci. Biotech. 2014, 3(2): 147-154. Retrieved from http://www.jbb.uni-plovdiv.bg/documents/27807/352486/jbb_2014-3(2)-pages_147-154.pdf
6 https://draxe.com/what-is-frankincense/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.